Peilsender loc8tor

Für alle Freigänger Katzen oder ist es doch besser ein gesicherten Katzen Auslauf?
Benutzeravatar
Josy1988
Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:22
Sagst du uns deinen Vornamen?: Josy

Re: Peilsender loc8tor

#41

Beitragvon Josy1988 » Mi 4. Feb 2015, 22:19

kannst Du häkeln?


Ich habe mal ne Zeit lang Perlenketten gehäkelt, also das Prinzip kann ich :lol:

Ich schick Dir mal meine Katzen zum coachen... ::G

Das mach mal :zwinkern
Der "Witz" ist ja, dass Plüsch im Oktober zwei Wochen nen Kragen tragen musste. Und das hat er nach einem Tag Sträuben dann völlig gelassen hingenommen... :vogel

Plüsch trägt jetzt grad "gelb" und da passen nun locker 5-6 Finger zwischen...:
Bild

Mal sehen, ob er das morgen immer noch um hat... :roll:

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Peilsender loc8tor

#42

Beitragvon krummbein » Mi 4. Feb 2015, 22:29

Das schaut gut aus, für einen Dortmunder...gelb schwarz ::G

Das muss was werden.... :lol:
Auch wenn der BVB dabei ist, in die 2. Bundesliga zu wechseln... :zunge1

Ich würde um das Halsband evtl.nicht zu viel "Gewese" machen, umlegen gut, Feierabend.
Westfälische Begründung mit 4 Buschstaben = ISSO
*peng*

Wenn der kleine Schitter die Krause ausgehalten hat...? ::?
Memme... :twisted: :lol:

Liebe Grüße,
Susannne

Benutzeravatar
Josy1988
Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:22
Sagst du uns deinen Vornamen?: Josy

Re: Peilsender loc8tor

#43

Beitragvon Josy1988 » Mi 4. Feb 2015, 22:45

Das muss was werden.... :lol:


Ich werde berichten ;)

Das Ding hat halt keinen Sicherheitsverschluss, sondern ist "nur" elastisch, rauslassen werde ich ihn damit also nicht...
Dadurch hat er dann höchstens irgendwann die Verknüpfung "drinnen=Halsband", was in seinem Fall wirklich kontraproduktiv wäre (hatten letzten Sommer mal ne Phase, wo er gar nicht mehr in die Wohnung wollte... :roll: )

Aber erst mal gucken, ob das Halsband die Nacht überhaupt überlebt... :lol:

Memme... :twisted: :lol:

Jep... Er ist halt so ein kleiner "Angstkater", da will ich ihn auch nicht zu sehr bedrängen oder "ärgern".
Naja, vielleicht findet er gelb wirklich besser und lässt es an (das ist auch noch mal weicher und flexibler als deine)

Benutzeravatar
Josy1988
Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:22
Sagst du uns deinen Vornamen?: Josy

Re: Peilsender loc8tor

#44

Beitragvon Josy1988 » Do 5. Feb 2015, 18:21

Kurzes Update:
Halsband war heute morgen noch dran und war noch heile :lol:

Das Anlegen eben war wieder nicht so ganz einfach, aber er hat zumindest relativ schnell aufgehört, es "wegzuputzen".

Loc8tor hat sich auch gemeldet.
Ich habe nun immerhin ne Sendungsnummer und es ist heute zumindest schon mal in Deutschland angekommen.

Bezüglich der Preis-Differenz hieß es, dass es daran liegt, dass ich auf der deutschen Seite bestellt habe und sie deshalb keinen Einfluss drauf haben.
Ich solle mich an meinen "Card Provider" wenden... :roll:
Ich glaube aber kaum, dass das ein PayPal-Problem ist... ::?

Edit: Hier noch mal "Dortmund im Doppelpack" ::G
Bild

Ich lass die jetzt doch erst mal auch tagsüber dran, damit sie sich vielleicht doch besser dran gewöhnen, wenn dann die Sender im Einsatz sind. Bei Plüsch ist es so locker, dass er eigentlich nur die Ohren einklappen müsste, um es loszuwerden :zwinkern

(Ich bevorzuge aber eindeutig Halsbänder, die nicht so sehr auffallen, finde das eigentlich sooo hässlich... :oops: )

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11015
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Peilsender loc8tor

#45

Beitragvon elmo » Do 5. Feb 2015, 19:44

Hi,

als ich noch Freigänger hatte (die damals Halsbänder trugen) wussten die nach kurzer Zeit genau dass sie nur raus durften nachdem sie die Dinger umgelegt hatten. Im Haus habe ich sie daher sofort runter genommen.
So haben sie sich dann gefreut ihre Bänder anzuziehen und immer schon ganz ungeduldig an dem Schlüsselbrett (wo die auch dranhingen) gewartet.

Anziehen war nach kurzer Zeit dann kein Problem mehr.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Josy1988
Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:22
Sagst du uns deinen Vornamen?: Josy

Re: Peilsender loc8tor

#46

Beitragvon Josy1988 » Do 5. Feb 2015, 20:03

Im Haus habe ich sie daher sofort runter genommen.


Anziehen war nach kurzer Zeit dann kein Problem mehr.


Das ist auf jeden Fall auch mein Plan. Allerdings dann erst nach dem Urlaub.
In der Zeit kümmert sich "Schwiegermama" um die Beiden, allerdings kann sie Plüsch in der Regel nicht mal kurz anfassen, geschweige denn ihm ein Halsband umlegen... :|

Edit:
Grade ist Plüsch beim Putzen wieder mit dem Unterkiefer hinter gehakt... :? :shock:

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Peilsender loc8tor

#47

Beitragvon krummbein » Do 5. Feb 2015, 22:26

Mhh...
Also die Version von Andrea elmo hab ich auch gemacht,...wenn ich mit den Halsbändern geklappert haben waren beide da und haben ihre Hälse gereckt.

Aber dass sich der Kater im Halsband verklemmt ist wirklich doof.

Mhhhhh...
Ich überlege...
Hab ich schon mal gefragt? Sorry, das Alter meinerseits...Kannst Du Häkeln?
Evtl. mal das Halsband breiter umhäkeln?

Oder mal mit breiterem Gummiband mal ein anderes Halsband nähen?

Ach menno...

Ich überlege noch mal über die Nacht...

Liebe Grüße
Susanne

Benutzeravatar
Josy1988
Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:22
Sagst du uns deinen Vornamen?: Josy

Re: Peilsender loc8tor

#48

Beitragvon Josy1988 » Do 5. Feb 2015, 22:43

Aber dass sich der Kater im Halsband verklemmt ist wirklich doof.


Ich vermute mal, dass er so auch das erste geschrottet hat. Versehentlich hintergehakt, Verschluss ging nicht auf, und er kam nicht raus, also hat er sich da so durchgebissen... ::?

Jep, häkeln hattest du schon gefragt ;)

Die Vorschläge von dir sind super, aber ich fürchte, das ändert nichts daran, dass Plüschi einfach partout nichts um seinen Hals haben will.
Und zu sehen, wie er da hinterhing und sich nicht befreien konnte, hat mich auch dazu bewogen, ihm das Halsband wieder abzunehmen.
Ich werde ihn damit jetzt erst mal ne Weile in Ruhe lassen und versuche es in ein paar Wochen vielleicht noch mal.

Dann werde ich erst halt nur Tüffel loc8ten können, aber er ist ja auch eh derjenige, der sich mal einsperren lässt oder nicht nach Hause kommt... :roll:

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Peilsender loc8tor

#49

Beitragvon krummbein » Fr 6. Feb 2015, 22:27

Hallo Josy, in der Theorie kann man viel entwickeln...allerdings scheitert es meist an der Realität.


Ich möchte Dir einfach noch mal erzählen, wie das war mit Momo & Halsband.
Ich weiß, ich hab das schon ein paar mal geschrieben...aber so ist es nun mal.
Ich wollte Momo nur kurz das Halsband anlegten und dann sofort wieder abmachen.
Doch,...die Realität machte mir einen Strich durch meine Idee: sie war in Panik und rannte quer durchs Haus und versteckte sich unter dem Bett...
Ich war in heller Aufregung und hab gedacht, das wird nie was...
Aber doch. Sie hat sich dran gewöhnt und schnurrte sofort, wenn ich ihr mogens das Halsband umlegte.
Ich setze schwer auf positive Konditionierung.

Ich hab das schon mal gesagt mit meinem Ausdruck "Gewese" (=typisch westfälisch). es bedeutet: nicht so viel Aufhebens um eine Sache machen.

Das kann man bei Katzen auf vieles übertragen: Futter (=Ohh, magst du das nicht? möchtest Du was anderes? = meine Katze ist mäkelig)
Angst vorm Blutabnehmen bei Momo...Das letzte Mal haben wir (TA, TA Helferin und ich) so intensiv über Beinverlängerung durch Knochenbruch diskutiert, dass Momo völlig elektisiert und fasziniert war und das Blutabnehmen war noch nie so einfach.


Auch bei dem Thema Bobbl und Katzenklappe habe ich viel zu hartnäckig angepackt... als ICH aufgegeben hatte, sprang er wie selbstverständlich durch. :twisted:
Die Liste ist endlos...denke ich.
Mein Ratschlag: lass das Anlegen nach eurem Urlaub von deinem Freund übernehmen.

Ich drücke die Daumen :daumendruck
Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Josy1988
Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:22
Sagst du uns deinen Vornamen?: Josy

Re: Peilsender loc8tor

#50

Beitragvon Josy1988 » Fr 6. Feb 2015, 22:45

Danke für deine Einschätzung und deine Erfahrungsberichte :)

Mein Ratschlag: lass das Anlegen nach eurem Urlaub von deinem Freund übernehmen.


Das wäre natürlich auch eine gute Möglichkeit ;)
Wobei er da meist noch misstrauischer ist als bei mir... :|
(Nein, Plüschi ist wirklich kein einfacher Kater... :oops: )

Angelegt bekomme ich es ja auch (und gleich danach gibt es natürlich Leckerchen), es dauert nur manchmal etwas wenn er auf den Beinen ist.
Nur muss er in erster Linie aufhören, sich dahinter zu haken... :roll:
Wobei wenn er das Halsband eh nur draußen trägt, ist er da ja hoffentlich auch mehr mit anderen Dingen beschäftigt, als dass er dafür Zeit hätte... :lol:

Ich drücke die Daumen :daumendruck

Danke ;)
Ich werde weiter berichten, wenn ich wieder mit dem Konditionieren anfange ;)

Und bevor der Thread hier weiter zu "meinem Halsband-Problem-Thread" ausartet:

Der Loc8tor Plus ist da :hops :hops :hops
Morgen wird noch mal getestet und ab dann wird es für Tüffel ernst :lol:


Zurück zu „Katzen - Freigang“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast