Test Pearl-GPS/GSM Sender GT-340

Für alle Freigänger Katzen oder ist es doch besser ein gesicherten Katzen Auslauf?
Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Test Pearl-GPS/GSM Sender GT-340

#21

Beitrag von krummbein » Di 20. Jan 2015, 00:13

Mhhmhhmhh...
Ich habe hier noch den loc8tor.
Ich könnte ihn Dir mal leihen, dann kannst Du testen, ob das was für Dich ist.
So ganz ohne ist ja nach dem Peilen irgendwie doof...


Wenn es nicht reicht, hast Du ne Menge Ärger gespart, wenns gefällt, kannst Du ja auf ebay nach guten Schnappis schauen.

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Zauberteufel
Mitglied
Beiträge: 1470
Registriert: Fr 3. Jun 2011, 16:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Claudia

Re: Test Pearl-GPS/GSM Sender GT-340

#22

Beitrag von Zauberteufel » Mi 21. Jan 2015, 14:39

Ich hab ja den loc8tor jetzt ca. 1 1/2 Jahren und finde den Super.
Für mich war es auch wichtig...sollten sie mal eingesperrt sein das ich sie orten kann
und das geht mit dem Teil super.
Z.B wenn ich bei mir auf der Straße ca 30 m von meiner Wohnung weg und Anni
drinnen ist zeigt der sofort an wo sie sich befindet.
Die Knopfzelle am Halsband muß ich ca. alle 6 bis 8 Monate wechseln obwohl
ich mehrmals täglich das Teil anschalte.

Eine liebe Freundin von mir hat den Lok8tor auch und der Ihr Kater geht bis zu 3 km
in sein Revier und bleibt auch mal 24 Std weg.
Da sie sein Revier kennt haben sie ihn da schon oft gefunden.
Einmal war er dort in einem Schuppen eingesperrt und sie haben ihn befreien können.
Liebe Grüße Claudi mit
Bild

Benutzeravatar
Josy1988
Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:22
Sagst du uns deinen Vornamen?: Josy

Re: Test Pearl-GPS/GSM Sender GT-340

#23

Beitrag von Josy1988 » Mi 21. Jan 2015, 18:47

Danke für eure Erfahrungen zum Loc8tor, da stelle ich gleich im "allgemeinen" Thread noch mal ein paar Fragen :lol:

Der Pearl-GPS-Sender ist heute morgen jedenfalls zurück gegangen, mal gucken, ob da noch ne Reaktion von denen kommt.
Hauptsache ich bekomme mein Geld wieder und nicht nen "heilen" Sender :lol:

Benutzeravatar
Josy1988
Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:22
Sagst du uns deinen Vornamen?: Josy

Re: Test Pearl-GPS/GSM Sender GT-340

#24

Beitrag von Josy1988 » Mo 26. Jan 2015, 22:24

Noch mal ein kurzer Nachtrag.
Das Geld war ganz schnell zurück, gab aber auch keine Reaktion mehr von Pearl zu den Problemen des Senders.

Aber ein Einzelfall war das wohl wirklich nicht...
Hier mal der Link zu dem "Diskussionsforum" (unten auf der Seite), da hat jemand jedenfalls genau dieselben Probleme wie ich :?
http://www.simvalley-mobile.de/GPS-Trac ... -919.shtml

Da kam dann aber auch die Reaktion, dass die das weiter leiten wollen.
Naja, vielleicht schaffen die es ja irgendwann, die Problemchen zu lösen, dann wäre das Teil vielleicht auch wieder ne Überlegung wert :lol:
Und vielleicht ließe sich das sogar so verschlauchen, dass man trotzdem das Ladekabel anschließen kann, dann könnte man auch die 20 € günstigere Variante ohne Tasche und Halsband nehmen und man hätte kein Gebaumsel mehr :lol:

Bei dem normalen Sender ohne Zubehör steht in der Beschreibung sogar auch: "Geringe Betriebskosten durch normalen SMS- & Daten-Dienst:"
Weiß nicht, ob das da schon immer stand oder die das tatsächlich nach den diversen Rückmeldungen geändert haben... ::?

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Test Pearl-GPS/GSM Sender GT-340

#25

Beitrag von krummbein » Mo 26. Jan 2015, 22:43

ah, ja, interessant...
Das kann man bestimmt verschrumpfschlaufen, mit einer Öffnung fürs USB Kabel....

Aber mit diesen irreführenden Daten die mit der Realität nicht übereinstimmen kommen die erstmal nicht weiter...
3000MB schwirrt mir im Kopf noch herum, wie soll das gehen??? Bestimmt nicht mit SMS....

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Josy1988
Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:22
Sagst du uns deinen Vornamen?: Josy

Re: Test Pearl-GPS/GSM Sender GT-340

#26

Beitrag von Josy1988 » Mi 18. Mär 2015, 19:23

Ich habe noch mal einen kleinen Nachtrag.

Nachdem nun zur Abwechslung und völlig unerwartet am Montag Plüsch nicht nach Hause kam (er war am nächsten Tag aber zum Glück wieder da), habe ich doch wieder mal bei Pearl vorbei geschaut und auf der "Forums-Diskussions-Seite". :oops:

Die SMS verbraucht man wohl nur, wenn man aktiv die Position abfragt oder bei Benachrichtigungen, dass sich der Sender nicht bewegt oder der Alarmfunktion.
Die normale Ortung läuft rein über Datenvolumen, bei mir und bei einem anderen Bericht war das ja aber wirklich verhältnismäßig wenig.

Ich habe Pearl auch geschrieben und gefragt ob das Problem mit der nicht-einstellbaren Ortungsfrequenz inzwischen behoben ist oder ob es allgemein Sender gibt, die problemlos funktionieren.

Die Antwort war:
"Wir bedauern Ihnen mitteilen zu müssen, dass der Artikel noch nicht nachgebessert
werden konnte. Einen Ausweichartikel führen wir leider nicht im Sortiment."

Hört sich für mich so an, als ob das noch nie wirklich funktioniert hat. :frown:

Ach Menno, ich wäre sonst doch schon wieder fast soweit gewesen, das noch mal zu probieren...

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Test Pearl-GPS/GSM Sender GT-340

#27

Beitrag von krummbein » Mi 18. Mär 2015, 21:25

Boah, gut, dass Du das Dings zurückgeschickt hast :twisted:
Ich sag dazu nur: Bananenware: reift beim Kunden.. (oder auch nicht)

Gut, dass Du im Forum nachgeschaut hast...
Ansich hört sich das ja gut an, aber wenn die Software mit heißer Nadel zusammengeschustert ist, kann man leider nichts damit anfangen :frown:

Nun, da heißt es warten, bis die Software Schmiede was vernüftiges zustande gebracht haben.

Da muss man wahrscheinlich immer mal wieder im Forum spinksen...

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Josy1988
Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:22
Sagst du uns deinen Vornamen?: Josy

Re: Test Pearl-GPS/GSM Sender GT-340

#28

Beitrag von Josy1988 » Mi 18. Mär 2015, 22:21

Boah, gut, dass Du das Dings zurückgeschickt hast :twisted:
Ich sag dazu nur: Bananenware: reift beim Kunden.. (oder auch nicht)
Jaa, theoretisch wäre das Ding ja so super... :roll:
Hab denen gleich mal vorgeschlagen, dass sie doch einen Sender entwickeln sollen, der gleich nen Peilsender integriert hat... :lol:

Ich liebäugele ja nun gerade sehr mit dem tractive... *seufz*
Der ist bei denen direkt auch gerade im Angebot für "nur" 100 € (bei Amazon 150 €).
Da stimmt wenigstens die Akkulaufzeit, die monatlichen Kosten sind auch nicht allzu hoch, aber die Größe... :?

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Test Pearl-GPS/GSM Sender GT-340

#29

Beitrag von krummbein » Mi 18. Mär 2015, 22:34

Hallo Josy, ich hab grad recherchiert,..das Teil ist ein direkter Nachfolger von dem GPS Dings, was es schon vor 6 Jahren, als ich das WOLLTE, gab.
Guck mal hier bei Mr. lee, da gibt es das Teil für 88€
http://www.mr-lee-catcam.de/pe_cc_i18_de.htm

ABER!!
Schau Dir an, wie er (meine Hochachtung an Mr. Lee!) das GPS Dings angebracht hat!
Auf dem Rücken, mit einem Geschirr.
Ich hätte da keine ruhige Minute mehr...
Nix mit Gummi...alles fest.
Mein Alptraum: strangulierte Katze peilen,...
Aber, ich fürchte, per GPS geht das wirklich nur mit Himmels-Sicht.

Ich würde eine pro und con Liste machen,...

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Josy1988
Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:22
Sagst du uns deinen Vornamen?: Josy

Re: Test Pearl-GPS/GSM Sender GT-340

#30

Beitrag von Josy1988 » Do 19. Mär 2015, 07:43

Oha, die Anbringung ist ja echt... mutig...

Ich schreib gleich mal im allgemeinen Thread weiter, der von Pearl hat sich ja nun wirklich erst mal erledigt, solange die das Problem nicht behoben bekommen.

Antworten

Zurück zu „Katzen - Freigang“