Beschäftigungsspielzeug...

Alles über Katzen was in keine der anderen Kategorien passt
Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11045
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Beschäftigungsspielzeug...

#81

Beitrag von elmo » Sa 13. Dez 2014, 09:30

Oh, das sieht ja wirklich sehr spannend aus - das gefällt mir gut.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Beschäftigungsspielzeug...

#82

Beitrag von krummbein » So 14. Dez 2014, 10:25

Grundgütiger, das sieht wirklich echt super aus...
(*hektisch nach Platz such*)
:cry2
ICH habe keinen Platz mehr :traene

Danke Sabrina für das Aufspüren von den tollen Neuigkeiten!

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11045
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Beschäftigungsspielzeug...

#83

Beitrag von elmo » Di 6. Jan 2015, 14:13

Hi,

ist grade im Angebot:

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katze ... enz/464143
Ich überlege, ob ich es schon mal horte und Xeni zu Ostern oder so schenke.

Liebe Grüße
Andrea
Zuletzt geändert von elmo am Di 6. Jan 2015, 14:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11045
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Beschäftigungsspielzeug...

#84

Beitrag von elmo » Fr 30. Jan 2015, 13:35

Hallo,

als zweite "Neuentdeckung" bringe ich von meinem Einkauf dieses Ding hier mit:

http://www.trixie.de/de/prod/Katze_Pfoe ... piel,24474

Ich hab es bei uns bei Zoo Welke für 12,90 bekommen- also etwas zu schauen lohnt sich.
Auf dem Bild wirkt das Teil ja relativ klein, ist es aber eigentlich nicht.
Ich habs für Xeni gekauft, die Italiener fummeln ja gerne, und man kann es so schön mal zusammenfalten und eine Weile weglegen.
Und ich würde sagen, man kanns auch einfach nachbasteln, wichtig ist, dass es auf (mindestens) einer Seite eine (verschliessbare) Öffnung hat (hier mit Reisverschluss), damit man das zum Waschen mal umkrempeln kann. Wobei das Ding aus so "Raschelstoff" besteht, aber das ist glaube ich gar nicht nötig.

Xeni kriegts nächste Woche von mir, weil sie so unverdrossen und fleissig Chemie gelernt hat und ich werde anschliessend berichten was die Italiener dazu sagen.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2721
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Beschäftigungsspielzeug...

#85

Beitrag von Barbara » Fr 30. Jan 2015, 16:49

Hey das gibts ja nicht, genau das gleiche hab ich meinen Süßen letzte Woche mitgebracht :lol: - hier kommt es gut an.
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Beschäftigungsspielzeug...

#86

Beitrag von krummbein » Fr 30. Jan 2015, 20:55

Das ist ja cool, das könnte man ganz einfach nachnähen...
Ist das irgendwie "beschwert", also schwer? odern mit einer rutschfesten Unterlege versehen?

Kann das mal jemand von Oben fotographieren, bitte?

Liebe Grüße,
susanne

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11045
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Beschäftigungsspielzeug...

#87

Beitrag von elmo » Sa 31. Jan 2015, 09:43

Hallo Susanne,

ich habs grade nicht so mit Photos - von daher, Sorry. Aber hier:
https://www.facebook.com/video.php?v=81 ... =2&theater
habe ich ein Video mit dem Dingen gefunden
(Quelle: ist die Facebookseite für "Strassentiere in Not")

Da sieht man das Dingen ganz gut von obendrauf.

Das Teil ist nicht extra beschwert oder genoppt (würde es ja auch viel zu einfach machen). Aber es ist an sich schon relativ schwerer, grob gewebter Stoff (ich würde den am ehesten auf einer Markise oder so erwarten, nennt man das vielleicht "Segeltuch"), dadurch hält diese Decke einigermassen ihre Form.
Die "Löcher" sind nicht einfach nur reingeschnitten, sondern der Innenstoff ist etwa 1 cm weit übrig gelassen, eingeschnitten nach innen umgeschlagen und auf so Ringschablonen aus einem festen Material (ich würde fast denken sowas wie LKW-Plane aufgenäht und geklebt. Dadurch halten die Löcher gut die Form. Diese Ringdinger haben auch etwa 1 cm "Dicke"? Gott, kann man das verstehen? Sonst kann Barbara das vielleicht mal knipsen?

Ob das Raschelzeugs seinen Dienst tut (ist auf der Unterseite mit eingenäht) weiss ich nicht.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2721
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Beschäftigungsspielzeug...

#88

Beitrag von Barbara » Sa 31. Jan 2015, 14:01

Hallöchen,

Andrea hat das schon sehr gut beschrieben, hier kommen noch ein paar Bilder, auf denen Du hoffentlich genug erkennen kannst:

Ein "Loch" von oben :lol:

Bild

Seitlicher Reißverschluss:

Bild

Mari denkt, uiuiui jetzt wird das Teil wieder gefüllt

Bild

Innenansicht:

Bild

Loch von innen:

Bild

Ich hatte das Teil schon mal im Internet gesehn und gedacht, hmmm, kann man nachnähen. Aber da ich sooooo gerne nähe - hab ichs dann gekauft :oops: :roll: .

Edit: ach so, in der Waschmaschine war es auch schon, bei 60 Grad löst sich der Kleber etwas, aber da müssen alle meine Katzensachen durch, unter 60 Grad läuft da nix. Ich musste es erstmal waschen, es hat komisch gerochen, als ich es ausgepackt hatte und ich wollte da so nichts zu essen für die Katzen reintun - jetzt ist der Geruch aber weg. Insbesondere Mari ist da sehr empfindlich und kneift sofort die Augen zusammen, wenn was so seltsam riecht - genau wie ich :lol:
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2721
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Beschäftigungsspielzeug...

#89

Beitrag von Barbara » Mo 2. Feb 2015, 09:15

Susanne, hier sind Deine Bilder - ich schubs das Thema nochmal hoch, bevor es verschwindet :lol:
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Beschäftigungsspielzeug...

#90

Beitrag von krummbein » Mo 2. Feb 2015, 10:35

Oh, Danke Dir Barbara, das war wirklich echt genial, dass noch mal hochzuschuppsen, ich hab es tatsächlich übersehen!!!!

Vielen Dank für die Mühe, die Fotos sind sehr aufschlussreich..

Hab mal so gedacht, dass man 3 Schichten Stoff nimmt, zwischen der unteren und Mittleren könnte man Bratenschlauch machen (für den Knister Effekt)
Zum Aufhalten der Löcher könnte man Gardinenringe einnähen.

Mal sehen, ich hab hier leider noch genug Projekte auf meiner Liste, jucken würde mich das schon, vor allem, weil nähen schneller geht aös Häkeln und stricken...

Liebe Grüße,
Susanne

Antworten

Zurück zu „Katzen sonstiges“