Suche eierlegende Wollmilchsau - äähh, Streu :-)

Erfahrungen, Fragen und Antworten zu Katzenstreu und Katzenklo
Benutzeravatar
nisi3010
Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: Di 24. Feb 2015, 09:24

Re: Suche eierlegende Wollmilchsau - äähh, Streu :-)

#31

Beitrag von nisi3010 » Mo 12. Okt 2015, 08:52

Ich hab das Streu jetzt seit dem 23.09.2015 im K-Klo und Staub habe ich noch keinen entdeckt. Also zumindest nicht zusätzlich zum normalen Hausstaub :p
Auch beim Saubermachen des Klos fällt mir nichts auf und ich stand bei der ersten Befüllung mit dem neuen Streu endlich mal nicht in einer weißen Staubwolke.
Bei dem vorigen (C&C) war es immer so, dass der halbe Raum, in dem sich das Klo befindet, voll war mit einem weißen Staubüberzug.

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11036
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Suche eierlegende Wollmilchsau - äähh, Streu :-)

#32

Beitrag von elmo » Mo 12. Okt 2015, 09:01

Hallo,

das klingt ja gut - wobei ich mich schon frage, was sich der andere Hersteller denkt, wenn er so superstaubendes Zeugs produziert. Und ein wenig frage ich mich auch (Sorry), was sich Nutzer von diesem Streu denken, wenn sie sowas erleben.

Ich meine, dass Katzen in dem Staub herumbuddeln und das ständig einatmen, das ist ja nun eigentlich trivial.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
nisi3010
Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: Di 24. Feb 2015, 09:24

Re: Suche eierlegende Wollmilchsau - äähh, Streu :-)

#33

Beitrag von nisi3010 » Mo 12. Okt 2015, 09:40

elmo hat geschrieben:Hallo,

das klingt ja gut - wobei ich mich schon frage, was sich der andere Hersteller denkt, wenn er so superstaubendes Zeugs produziert. Und ein wenig frage ich mich auch (Sorry), was sich Nutzer von diesem Streu denken, wenn sie sowas erleben.

Ich meine, dass Katzen in dem Staub herumbuddeln und das ständig einatmen, das ist ja nun eigentlich trivial.

Liebe Grüße
Andrea
Nö, du musst dich nicht entschuldigen, ich mache mir Vorwürfe genug deswegen.
Denn ich muss jetzt - obwohl ich mich wirklich nicht für blöd halte - zugeben, dass ich solche Folgen einfach nicht bedacht hatte :oops:
Klar wird auch natürlich nicht das Streu allein für Balou's Erkrankung verantwortlich sein, aber bestimmt seinen Teil dazu beigetragen haben.

Was mich betrifft, hat mich der viele Staub zwar gestört, aber ich bin/war einfach so begeistert von allem anderen an diesem Streu, dass ich es in Kauf genommen habe, ein- bis zweimal mehr die Woche Staub zu wischen.

Antworten

Zurück zu „Katzenstreu“