Stubenreinheit

Themen rund um die "Erziehung" von Katzen, oder erzieht die Katze uns Menschen?
Benutzeravatar
Pyma
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 15:37
Sagst du uns deinen Vornamen?: Janice

Stubenreinheit

#1

Beitrag von Pyma » Mi 19. Feb 2014, 20:42

Hallo alle zusammen,

Wir haben ein kleines Problemchen mit der Stubenreinheit von Puschel.
Noch hat sie nur ein Klo, ich werde aber am Samstag (da kann ich einkaufen fahren und die Geschäfte sind noch offen) noch ein zweites Klo holen.

Nun ist es so, dass sobald ein kleines Pipi im Klo ist, sie das andere Geschäft außerhalb des Klo´s macht. Selbst wenn ich jetzt ein zweites Klo hätte und sie in Klo eins pullert und in Klo 2 ihr großes Geschäft macht und beide innerhalb von 2 Std jeweils ein Geschäft drin haben, muss ich dann damit rechnen, dass sie ihr drittes Geschäft wieder daneben macht?

Liegt es vlt am Anfang auch einfach daran,dass sie erst neu bei uns ist und sich hier erst 100 % sicher fühlen muss?

Ich bin ja auf dem Gebiet noch relativ neu, Hilde war von Anfang an Stubenrein und auch wenn ein Pipi drin war, hat sie trotzdem noch einen Haufen oder ein zweites Pipi rein gesetzt.

Wie bekomm ich Puschel also nun am besten Stubenrein?

Ich wünsche mir immer noch,dass Hilde ein wenig offener Puschel gegenüber wird, noch distanziert sie sich sehr von Ihr und knurrt,Puschel hin gegen ist total interessiert und gibt gar keinen Ton von sich.
Da Puschel als Baby auf der Straße gefunden wurde, nehme ich auch mal an,sie hatte nicht wirklich lange einen Mama der ihr das ordentliche benutzen eines "klo" zeigen konnte.
Vlt könnte Hilde hier etwas näher bringen,dass man aufs Klo geht um sein Geschäft zu machen?
LG Janice, Bruno, Hilde und Olga

Bild

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Stubenreinheit

#2

Beitrag von krummbein » Mi 19. Feb 2014, 21:16

Hallo Janice,
vielleicht liegt das daran, dass Du andere Streu als das TH/der TSV , woher Puschel kommt, benutzt.
Kannst Du da mal anrufen und fragen, welche die verwendet haben?

In der Regel wissen katzen schon, wofür Katzenklos sind, auch wenn sie es vorher nicht gewohnt waren.
Ich kann das zwar nur von unseren 100% Freigängerkatzen aus meiner Jugend bestätigen, die wir nur im Haus hatte, wenn sie krank waren, da funktionierte das 1a mit*, obwohl "wir es ihnen nicht beigebracht hatten".

Hast Du ein offenes Klo?
Oder eins mit Haube?
Wenn das letztere, mach mal erst die Tür/Klappe ab und wenn das nicht hilft, gleich die Haube weg.

Vielleicht stellst Du das Klo mal woanders hin...steht es evtl. wirklich "im Weg", also an einem Gang, wo ständig hin und her gelaufen wird?
Meine Momo zzum Beispiel braucht nämlich ABSOLUTE :lol: Ruhe beim Klogang, wenn jemand vorbeikommt, bricht sie das Geschäft sofort ab.

Bei Streu haben wir auch schon einen langen Weg hinter uns, Silikatstreu finden meine (und ich) bäh, mit Babyduft mögen meine auch nicht...

Viel Erfolg, berichte mal weiter,
liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Pyma
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 15:37
Sagst du uns deinen Vornamen?: Janice

Re: Stubenreinheit

#3

Beitrag von Pyma » Mi 19. Feb 2014, 21:41

Danke für deine Antwort.
Wegen dem Fragen nach dem Streu,dass muss ich über jemand anderen laufen lassen,da ihre PS in Russland war bei Russischen Leuten und ich kann leider kein Russisch :lol:

Ich habe jetzt mit und ohne Haube probiert, ein Geschäft (bis jetzt immer das kleine) macht sie mit und ohne Haube ins Klo.

Ihr Klo steht in ihrem Zimmer in einer Ecke, weg vom Futter und auch so,dass es nicht im Weg steht. Wie gesagt, einmal macht sie rein und dann immer daneben. Meißt immer die großen Geschäfte, die daneben gehen.

Meine Mam hat mir das selbe Streu mitgebracht wie das,was Hilde hat. Sie holt es von DM, ist nicht riechendes Streu und es ist sehr fein . Als ich heute arbeiten war, da war mein Freund Zuhause, der hat gesagt, sie hat heute im Klo geschlafen :shock:
LG Janice, Bruno, Hilde und Olga

Bild

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Stubenreinheit

#4

Beitrag von krummbein » Mi 19. Feb 2014, 21:57

19. Feb 2014, 21:41 » Pyma hat geschrieben:... Als ich heute arbeiten war, da war mein Freund Zuhause, der hat gesagt, sie hat heute im Klo geschlafen :shock:
:shock: upps...
ähm, mit Haube drauf??


Dann sucht sie wohl ein Rückzugsort, der für sie sicher ist.
Evtl. eine Höhle besorgen?
(Wer will schon in sein "Bett" ...ähm..."machen"?)

Guck mal, hier gibt es was günstiges:
http://www.zooplus.de/shop/katzen/katze ... ehle/36363
oder etwas mehr Höhle:
http://www.zooplus.de/shop/katzen/katze ... hle/223707

oder erstmal einen Karton nehmen, Decke rein, Loch reinschneiden.

Vielleicht ist das ja schon die "Lösung" *hoff*

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Rafael
Mitglied
Beiträge: 5226
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 01:29

Re: Stubenreinheit

#5

Beitrag von Rafael » Mi 19. Feb 2014, 22:17

Das mit dem Schlafen im Haubenklo klingt seltsam. Vielleicht ist sie wirklich sehr verschuechtert?
Die Idee mit dem Karton finde ich gut. Sowas hatte ich hier immer fuer neu eingezogene Tiere, und gerade die schuechternen nahmen es gern an, oder eben sie sonstige Rueckzugshoehlen, von denen man erstmal in Ruhe alles begucken konnte, bs man sich (wieder) forscher fuehlte.

Abgesehen davon: es gibt Katzen die sind sehr reinlich. Ich habe auch so ein Exemplar, die ihr Klo nicht teilen mag mit anderen, und sie hat auch gern eins nur fuer das kleine, und eins fuers grosse Geschaft. Beides ins selbe KLo geht nur, wenn es ein riesiges ist - und auch dann wird umstaendlich rumgeeiert, damit es auch moeglichst entfernt voneinander ist.
Mit der Zeit ist es besser geworden, aber Klo teilen mit anderen mag sie noch immer nur im Notfall, mein Prinzesschen.
Abgelegen muss es auch sein, und ihr reicht keine ruhige Ecke, sie will einen eigenen Raum, in dem sie ungestoert ist :lol:

Ich habe jetzt 6 Klos stehen (fuer 4 Katzen), auch falls es mal vorkommt, dass es spaeter wird auf der Arbeit, dann hat Madame ein Notklo.

Viel Erfolg beim Rumprobieren

Rafael

Benutzeravatar
Pyma
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 15:37
Sagst du uns deinen Vornamen?: Janice

Re: Stubenreinheit

#6

Beitrag von Pyma » Do 20. Feb 2014, 12:34

Danke euch für eure Antworten, die Nacht hat sie brav ins Klo gemacht :)
Werde trotz allem noch ein zweites holen.

Als Rückzugsmöglichkeit hat sie eine Höhle, also so eine die am Kratzbaum dran ist, vielleicht findet sie die einfach blöd, haben jetzt mal einen Karton rein gestellt.
Werde ihr auch noch eine Kuschelhöhle holen, vielleicht findet sie die weicher und angenehmer, als die Höhle am Kratzbaum. Sie ist wahrhaftig eine kleine Russische Diva :lol:

Edit: mein Freund hat mir grad geschrieben, Puschel hat wieder ins Zimmer gemacht (groß) obwohl die Toilette sauber war und nichts im Klo lag. Also macht sie die kleinen Geschäfte brav rein und die großen immer ins Zimmer.
LG Janice, Bruno, Hilde und Olga

Bild

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11036
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Stubenreinheit

#7

Beitrag von elmo » Fr 21. Feb 2014, 07:21

Hallo,

ich würde auch dazu raten noch eine zweite Toilette zu besorgen, und die ganz anders zu gestalten als die erste.
Also wenn die erste ein Haubenklo ist, dann sollte die zweite eine ganz einfache oben offene sein (entweder kaufst du das gleich so oder nimmst einfach die Haube ab).
Wenn im ersten ein ganz feines Streu liegt, dann würde ich das Streu in dem zweiten eher grober machen, oder sogar mal versuchen, was sie zu Zeitungspapier sagt. Frag auf der Pflegestelle nach (bzw. lass nachfragen) welches Streu bisher verwendet wurde und ob es Probleme mit dem Stuhlgang gab.

Und was noch wichtig ist: nimm eine Kotprobe (am Besten sammelst du wenige Tage) und bringe den Kot zum Tierarzt, lass ein Durchfallprofil erstellen (auch wenn sie keinen Durchfall hat) da sollten dann alle wichtigen Dinge abgetestet sein.

Leider gibt es auch manchmal Katzen, die aus irgendeinem Grund die Toilette meiden. Ich habe einen Kater, der sowieso chronisch krank ist, aber der vor einigen Jahren eine Durchfallerkrankung hatte benutzt er zum koten niemals mehr ein Katzenklo. Nun ja, das ist besser als würde er zum pinkeln kein Klo benutzen, aber es nervt schon ziemlich...

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Pyma
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 15:37
Sagst du uns deinen Vornamen?: Janice

Re: Stubenreinheit

#8

Beitrag von Pyma » Fr 21. Feb 2014, 08:24

Ich habe gestern ein zweites offenes Klo mit dazu gestellt , allerdings dort hin, wo sie immer ihre Haufen in die Ecken setzte.
Heute früh lag im Haubenklo ein Haufen und im offenem waren zwei Pipi drin, nichts ging daneben :hops
Ich hoffe es lag jetzt wirklich am zweiten Klo :)
LG Janice, Bruno, Hilde und Olga

Bild

Benutzeravatar
Pyma
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 15:37
Sagst du uns deinen Vornamen?: Janice

Re: Stubenreinheit

#9

Beitrag von Pyma » Sa 22. Feb 2014, 11:53

Mittlerweile konnten wir beobachten,dass Puschel unrein ist, sobald sie mit meinem freund alleine Zuhause ist, bin ich da nutzt sie beide Klo´s ohne Probleme.
Ist das jetzt Trotz,dass ich nicht da bin?
LG Janice, Bruno, Hilde und Olga

Bild

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Stubenreinheit

#10

Beitrag von krummbein » So 23. Feb 2014, 22:07

Mhh, das ist ja eigenartig...
Wie verhält sich denn die Süße, wenn ihr beiden anwesend seid?

Duckt sie sich, wenn sie Deinen Freund sieht?
Große Augen, total zerspannt, fixierend?

Hat sie evtl. schlechte Erfahrungen mit Männern?
(Ich kann mich erinnern, die Hündin von meiner Freundin (TH) hatte nie ein Problem mit meiner Mutter, aber mit meinem Vater und allen Männern, die wir auf unseren täglichen Spaziergängen getroffen hatten...das hat sich erst nach ca 5 Jahren gelegt..., da konnte mein Pappa die Lotte mal streicheln, ohne Gefahr...)

Macht Dein Freund etwas "außergewöhnliches" (= für Katzen), wenn Du nicht da bist?
Also angefangen von Rauchen bis laute Musik hören, was für Katzen, die das nicht gewöhnt sind (so lange ist sie ja noch nicht bei Euch) irritierend ist??

Ach, ich drücke Euch so die Daumen!

Liebe Grüße,
Susanne

Antworten

Zurück zu „Katzen - Erziehung“