Todesfalle Kippfenster

Sicherheit rund um die Katze. Kippschutz, Halsbänder usw.
Benutzeravatar
Mousmallow
Mitglied
Beiträge: 234
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 11:01

Re: Todesfalle Kippfenster

#31

Beitrag von Mousmallow » Sa 2. Feb 2013, 21:32

Oh mann..... das ist aber echt teuer. Ich meine in 8 Jahren haben die Preise sicher etwas angezogen, aber es sollte doch nicht in Wucher ausarten. :?

Ich hoffe ihr findet eine Firma die es preiswerter macht. Wir haben unsere Fliegengitter von einem der eine Ich-AG betrieben hat.
Und falls die Netze mal reisen, können wir die selber austauschen.
Zum Glück hat aber noch nicht eine unserer Katzen dran gekratzt. 8)
Liebe Grüße,
Mousmallow & Katzen

"Nichts ist so schlimm, wie wir fürchten, nichts so gut, wie wir hoffen."

Benutzeravatar
Juga

Re: Todesfalle Kippfenster

#32

Beitrag von Juga » So 3. Feb 2013, 11:44

Liebe Regina

Selbst ist der Mann :zwinkern
Wir haben die Fliegengitterrahmen von A.... i gekauft ,
ein Fiberglasnetz eingesetzt und andere Befestigungen genommen ,
(was ganz wichtig ist ,denn die kleinen mitgelieferten Häckchen halten einer Katze nicht stand!) das hält nun schon über mehrere Jahre .

Ich hatte mir nur eingebildet ,die RICHTIGEN haben zu wollen :oops:

Benutzeravatar
Mousmallow
Mitglied
Beiträge: 234
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 11:01

Re: Todesfalle Kippfenster

#33

Beitrag von Mousmallow » So 3. Feb 2013, 16:33

Hallo Rosi
Vor 8 Jahren gab es sowas hier noch nicht, jetzt ist aber jeder Baumarkt voll mit Bausätzen für
Fliegengitter.
Männe hat voriges Jahr welche für die Nachbarin gemacht.
Und brauchen wir mal ein neues wird er es natürlich nun selber bauen. :wink:

Aber ich finde, unsere Maßanfertigungen sind doch etwas stabiler...... 8)
Da sind alle Kanten verschweißt. (Punktschweißverfahren)
Liebe Grüße,
Mousmallow & Katzen

"Nichts ist so schlimm, wie wir fürchten, nichts so gut, wie wir hoffen."

Benutzeravatar
Juga

Re: Todesfalle Kippfenster

#34

Beitrag von Juga » So 3. Feb 2013, 18:21

Hallo Regina

Dass euere Ramen sehr stabil sind ,sieht man schon auf den Fotos.
Unsere halten zum Glück aber auch sehr gut ,die Fenster sind auch nur geöffnet wenn wir zu Hause sind .
Im oberen Zimmer hab ich zur zusätzlichen Sicherheit meistens noch die Jalousie halb herunten .

Benutzeravatar
Mousmallow
Mitglied
Beiträge: 234
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 11:01

Re: Todesfalle Kippfenster

#35

Beitrag von Mousmallow » So 3. Feb 2013, 18:34

Ja, Jallosien sind natürlich was feines Rosi.
Der Mischka wäre fast mal aus dem 3. Stock gesprungen....... :shock: seit dem sichern wir
alles doppelt und dreifach ab.
Außerdem sind wir vor 8 Jahren nach unten gezogen, schon wegen der Sicherheit für die
Katzen. Und wir werden ja auch nicht jünger. :wink:
Liebe Grüße,
Mousmallow & Katzen

"Nichts ist so schlimm, wie wir fürchten, nichts so gut, wie wir hoffen."

Benutzeravatar
Bella
Mitglied
Beiträge: 3023
Registriert: Do 23. Aug 2012, 20:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sabrina

Re: Todesfalle Kippfenster

#36

Beitrag von Bella » So 5. Feb 2017, 10:56

Ich wusste nicht wohin damit , deswegen buddle ich den alten Thread raus :wub . Ich habe bei der letzten Lillysbar Bestellung mal so tolles Infoblatt mit Kippfensterschutz gekriegt . Klar die Lösung ist nicht ganz billig aber viel besser als das was im Zoofachhandel angeboten wird . Ohne Bohren stabil u befestigen . Hier stelle mal hier den Link rein

http://www.kippfensterschutzsysteme.de

Es soll rein als Info dienen , nicht als Werbung oder Kaufanimation verstanden werden :wink:
Lieben Gruß
Bild

Ich bin der Sklave meiner Katzen.

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2720
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Todesfalle Kippfenster

#37

Beitrag von Barbara » So 5. Feb 2017, 11:48

Hallo Sabrina,

danke für den Link, ich finde, das System sieht sehr gut und stabil aus!
Liebe Grüße
Barbara

Antworten

Zurück zu „Sicherheitstipps“