gegenseitiges Stören auf dem Katzenklo

Eigenarten der Fellnasen die man sich manchmal nicht erklären kann.
Antworten
Benutzeravatar
Caro
Mitglied
Beiträge: 1495
Registriert: Mi 16. Jan 2013, 21:12
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

gegenseitiges Stören auf dem Katzenklo

#1

Beitrag von Caro » Fr 16. Okt 2015, 06:34

Hallo ihr Lieben,


wie ja schon einige von euch wissen sind bei mir zwei Kitten eingezogen. Edda und Ronja. Die Mädels sind 12 Wochen alt.

Ihnen geht es gut, sind munter , spielen untereinander und mit mir soweit alles prima.

Die Toiletten werden zuverlässig benutzt.

Ich beobachte aber recht häufig, das Edda auf der Toilette von Ronja bespielt wird. Entweder läuft Ronja sofort dazu wenn Edda gerade auf das Klo gegangen ist oder sie kommt dazu wenn Edda gerade ihr Geschäftchen macht. Das ist alles im Spiel ( anspringen, in den Schwanz beissen ) aber ich habe das Gefühl das es Edda stört.

Beobachte bei ihr, dass sie sich auf dem Klo viel weniger Zeit lässt und sie wirkt etwas gehetzt. Vielleicht mache ich mir ja umsonst Gedanken aber es wäre zu schade wenn sich das verfestigt und in die falsche Richtung entwickelt. Ich habe in jedem Zimmer ein Klo und in dem grossen Zimmer zwei Katzenklos die auch alle gerne angenommen werden.

Habt ihr damit Erfahrung und hättet einen Tipp was ich beachten oder noch anders machen kann?


Ganz liebe Grüße

Susanne

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11036
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: gegenseitiges Stören auf dem Katzenklo

#2

Beitrag von elmo » Fr 16. Okt 2015, 09:04

Hallo,

ich habe mich bei den ganzen Tätigkeiten die Kitten so tun nie eingemischt.
Und, wie du finde ich es eigentlich wichtig, dass Katzen auf dem Klo in Ruhe gelassen werden.

Und so muss ich, genau wie du, hier passen. Spontan hätte ich gesagt, nimm doch Ronja kurz weg wenn Edda zum Klo geht und mach mit ihr irgendwas nettes anderes, aber das ist ja auch schon wieder Einmischung.

Von daher musst du dir das einfach genau anschauen. Normalerweise sagen Kitten sich gegenseitig ziemlich deutlich (das quietscht dann manchmal recht laut) wenn sie sich belästigt/bedrängt fühlen. Aber wenn das hier nicht passiert und du dennoch den Eindruck hast dass sich Edda bedrängt fühlt und nicht mehr gerne die Toilette aufsucht, ja - dann würde ich wohl auch dem Drang nachgeben und dort eingreifen.

Bei erwachsenen Katzen ist das eh etwas anderes, da - finde ich - muss man sehr genau aufpassen, dass sie sich nicht gegenseitig den Toilettengang verwehren. Aber hier ist das ja ein anderer Fall.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Caro
Mitglied
Beiträge: 1495
Registriert: Mi 16. Jan 2013, 21:12
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: gegenseitiges Stören auf dem Katzenklo

#3

Beitrag von Caro » Fr 16. Okt 2015, 10:40

Hallo Andrea,


danke für deine Rückmeldung !

Werde es mal weiter beobachten , vielleicht entspannt sich das auch wieder.

Sehe das so wie du am besten so wenig wie möglich einmischen, es ist lieb, dass du micht da mit deiner Erfahrung bestätigt hast. Denke mal das Klomanagement ist so ok, die Klos sind Schalen , keine Haubenklos mit Deckel . Die Hardcoreüberraschung für Edda auf dem Klo gibt es zumindestens nicht wenn Ronja kommt.


Einmal habe ich eingegriffen : ich hab gerade mit Edda gespielt ( Katzenangel ) , Ronja schaut zu. Edda lief zu Klo , Ronja wollte gleich mitstarten, ich habe ihr sofort ein Spielangebot gemacht was sie auch zwar halbherzig aber immerhin angenommen hat .

Ab Montag muss ich wieder arbeiten, ich arbeite Teilzeit, sie sind also nicht den ganzen Tag alleine ....da machen sie eh was sie wollen.


Ganz liebe Grüße

Susanne

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: gegenseitiges Stören auf dem Katzenklo

#4

Beitrag von krummbein » Fr 16. Okt 2015, 22:43

Oi,..
mhh...
Das war bestimmt das Beste, was Du machen konntest.

Da fällt mir auch nicht viel mehr sinniges ein als das Ablenken..

Ist es denn immernoch so oder ist das eine momentan Erscheinung gewesen?

So nach dem Motto: Lass mich nicht alleine!!!!

Man muss ja immer bedenken, dass es schon ein einschneidendes Erlebnis ist. Mama weg,..nun hab ich nur noch die Schwester, alles neu, alles aufregend.
Ich gehe davon aus, dass sich das rauswächst...wenn sie einzend mal mutiger werden...

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Caro
Mitglied
Beiträge: 1495
Registriert: Mi 16. Jan 2013, 21:12
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: gegenseitiges Stören auf dem Katzenklo

#5

Beitrag von Caro » Fr 16. Okt 2015, 23:04

Hoffe auch das es mit der Zeit weniger wird und die vielen Katzenklos Ausweichsmöglichkeiten genug bieten. Ist nur gut das es Wurfgeschwister sind und sie eben noch so jung und vespielt sind und es schon von früher so kennen.

Von der Pflegestelle weiss ich das die Kitten ( es sind insgesamt 6 Wurfgeschwister ) teilweise sogar zwei Kitten gleichzeitig auf die Katze gesprungen sind die gerade ihr Geschäftchen erledigen wollte....

Meine vielen Klos sind echt gut. Heute wollte mal Edda Ronja auf dem Klo ansprinen, das war Ronja zu blöd und sie ist ruckzuck ins andere Zimmer und dort aufs Klos gegangen. Zum Glück ist Edda nicht hinterher gesprintet.


Ganz liebe Grüße

Susanne

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: gegenseitiges Stören auf dem Katzenklo

#6

Beitrag von krummbein » Fr 16. Okt 2015, 23:13

Das hört sich wirklich gut an!!

Daumendrück,
liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Caro
Mitglied
Beiträge: 1495
Registriert: Mi 16. Jan 2013, 21:12
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: gegenseitiges Stören auf dem Katzenklo

#7

Beitrag von Caro » Fr 16. Okt 2015, 23:22

Danke fürs Daumendrücken !


Ganz liebe Grüße

Susanne

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: gegenseitiges Stören auf dem Katzenklo

#8

Beitrag von krummbein » Sa 17. Okt 2015, 22:11

Neuigkeiten? :D
Ich hoffe..
Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Caro
Mitglied
Beiträge: 1495
Registriert: Mi 16. Jan 2013, 21:12
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: gegenseitiges Stören auf dem Katzenklo

#9

Beitrag von Caro » So 18. Okt 2015, 11:13

Hallo Susanne,


lieb, dass du nachfragst !

Die Toilettensituation entspannt sich. Zum Glück....


Denke mal das Toilettenmanagement hilft ganz gut, hab schon beobachtet wenn die Situation für die Toilettengängerin zu nervig wurde ist sie einfach auf das andere Klo gegangen ( und die andere ist nicht hinterher gesprintet ). Beide machen ihr Geschäftchen recht zügig wirken aber nicht gehetzt dabei.

Aber die Störsituationen sind deutlich weniger geworden, sie laufen sich beim Klogang nur noch selten hinterher. Wenn doch setzt sich die andere daneben und schaut, das scheint recht ok zu sein.


Ganz liebe Grüße

Susanne

Antworten

Zurück zu „Katzen - Verhalten“