Was hat sie bloß

Eigenarten der Fellnasen die man sich manchmal nicht erklären kann.
Benutzeravatar
Zauberteufel
Mitglied
Beiträge: 1470
Registriert: Fr 3. Jun 2011, 16:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Claudia

Was hat sie bloß

#1

Beitragvon Zauberteufel » Mo 26. Mai 2014, 14:39

Seit ca. 2 Wochen verhält sich Anni Abends richtig zickig.
Sie ist tagsüber fast immer in meiner Nähe, da kann ich sie streicheln, knuddeln
und mit ihr spielen...sie genießt das.
Artus ist momentan viel draußen, kommt dann immer mal wieder
läßt sich auch kurz von Anni putzen und legt sich dann auf die Terrasse.

Da kann ich Anni auch streichel und sie schnurrt dabei obwohl Artus daneben liegt.

Und Abends spinnt sie dann...jeden Abend ca. 20 Uhr müssen beide drinnen bleiben
und das wissen sie genau...war schon immer so.
Es ist auch immer der gleiche Ablauf....Terrassentür und KK sind zu, dann bekommen sie ihr
Abendessen, Artus in der Küche ,Anni im Eßzimmer......
tags über klappt das super. Doch seit 2 Wochen steht sie vor ihrem Napf und geht in den Flur
und wartet das ich es ihr bringe....mach ich auch.

Und wenn dann beide gefressen haben geht es los....Artus verhält sich wie immer...putzt sich
und schaut aus dem Fenster.
Wenn ich dann bloß in Annis nähe komme fängt sie sofort zu fauchen an, wenn ich sie streicheln will
kratzt sie mich und knurrt dabei. Nur wenn ich sie anschaue knurrt sie schon los.
Sie schaut dabei immer wo Artus ist....der beachtet sie gar nicht.

Wenn sich Artus dann hinlegt kommt sie zu mir...bitte streicheln...und ist wieder ganz normal.
Es ist nur der Zeitraum zwischen fressen und das Artus sich hinlegt.
Da trau ich mich sie gar nicht mehr anzufassen.

Ich weiß mir keinen Rat mehr, aber so kann es nicht weitergehen.
Liebe Grüße Claudi mit
Bild

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9627
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Was hat sie bloß

#2

Beitragvon Joyce&Luna » Mo 26. Mai 2014, 14:51

Hallo Claudi

Das ganze ist schon wirklich merkwürdig.
Ist denn irgend etwas mal vorgefallen und sei es noch so belanglos? Hat Artus mal was mit ihr gemacht?

Gesund ist sie ja? Sonst würde ich sagen lasse sie mal durch checken, vielleicht bahnt sich ja was an.
Ansonsten bin ich echt ratlos.

Vielleicht hat Andrea eine Ahnung was sein könnte.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Rafael
Mitglied
Beiträge: 5218
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 01:29

Re: Was hat sie bloß

#3

Beitragvon Rafael » Mo 26. Mai 2014, 15:23

hmm, wenn es wirklich nur dieser kurze Zeitraum ist... 15-30 min, kommt das hin?... und Du sonst gar keine Anzeichen hast, dass etwas nicht in Ordnung sein koennte, wuerde ich es erst einmal so hinnehmen.
Wie lange geht das denn schon?

Manchmal wollen Katzen einfach nicht, wollen ihre Ruhe, haben "andere Praeferenzen" als mich und meine Aufmerksamkeit...meine zumindest, insbesondere die Maedels, ich nerve sozusagen. Ich lasse sie dann und akzeptiere das, und dann ich bald wieder gut. Geknurrt oder gekratzt wird hier nicht, aber ich merke sie wollen ihre Ruhe, und nicht angefasst werden. Und ich fuege mich dann, und finde das auch nicht schlimm. Wenn ich morgens noch nicht aufstehen will und die Katzen schon schmusen/spielen wollen haben wir ja sozusagen dieselbe Situation, nur andersrum.. :zwinkern
Vielleicht will sie auch einfach Artus Aufmerksamkeit? Auch dann wuerde ich die zwei das unter einander ausmachen lassen.

Warum kann es so nicht weiter gehen? Passiert ist nichts oder, nur das sie etwas komisch agiert, und ziemlich deutlich macht, das sie nichts von Dir will in der Phase? Oder hab ich etwas missverstanden?

Rafael

Benutzeravatar
Zauberteufel
Mitglied
Beiträge: 1470
Registriert: Fr 3. Jun 2011, 16:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Claudia

Re: Was hat sie bloß

#4

Beitragvon Zauberteufel » Mo 26. Mai 2014, 15:53

Durchgecheckt wurde sie Mitte April...letztes BB wurde bei ihr im Okt. gemacht.
Da ist alles in Ordnung.
Diese Verhalten hat angefangen kurz darauf als ich mit Artus in der Klinik war wegen seinem Auge.
Die 3 Wochen davor habe ich mich Abends mehr mit Artus beschäftigt...
weil ich einfach Angst um ihn hatte und Anni vernachlässigt....
Und Anni hat sich da zurückgezogen....sie ging gleich ins Schlafzimmer und hat sich hingelegt.
Ich hab mir da keine Gedanken gemacht.

Als ich dann Bescheid bekam das es bei Artus kein Tumor ist hab ich angefangen mich Abends wieder
mehr um sie zu kümmern und seitdem hat sie diese Verhalten.....tagsüber mach ich das eh,sie ist ja immer bei mir.

Damit könnte es doch zusammen hängen .
Liebe Grüße Claudi mit
Bild

Benutzeravatar
Rafael
Mitglied
Beiträge: 5218
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 01:29

Re: Was hat sie bloß

#5

Beitragvon Rafael » Mo 26. Mai 2014, 16:20

Dann braucht sie vielleicht wirklich einfach mehr Zeit, sich wieder umzustellen.
Das waere doch schoen, so allmaehlich rutscht sie dann wieder in Euren alten Rhythmus hoffentlich...

Rafael

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11015
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Was hat sie bloß

#6

Beitragvon elmo » Mo 26. Mai 2014, 19:21

Hallo Claudi,

ich hab auch gar keine Ahnung, was mit ihr los ist. Irgendwas an Artus scheint sie zu stören - das ist manchmal so, wenn eine der Katzen in der Klinik war.

Vielleicht fütterst du die beiden einmal eine Weile in getrennten Zimmern und verschliesst eine Türe zwischen ihnen.

Vielleicht hat Artus irgendwann mal in Richtung von ihrem Futter geschaut, und darüber ist sie nun immer noch böse oder sowas.

Seltsam ists auf alle Fälle...

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2686
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Was hat sie bloß

#7

Beitragvon Barbara » Mo 26. Mai 2014, 19:40

Hmm, vielleicht hat sich Anni in den drei Wochen, in denen Du Dich mehr um Artus kümmern musstest, einfach zeitlich etwas umgewöhnt und "besteht" nun auf ihrer angewöhnten Ruhepause zu dieser Zeit? Wie sieht es aus, wenn Du sie wieder umgewöhnst, indem Du ihr diese Zeitspanne irgendwie anderweitig interessant gestaltest? Vielleicht kehrt sie so zu ihrer alten Gewohnheit zurück?
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Was hat sie bloß

#8

Beitragvon krummbein » Mo 26. Mai 2014, 22:55

Hallo Claudia,

ich würde nun vielleicht ein Ritual mit Anni einführen, vielleicht VOR dem Fressen, also bevor sie das eigenartige Verhalten zeigt.

Ja, das ist wirklich schwierig, bei einem Krankheitsfall wirklich alle Katzen "zufrieden" zu stellen.
Bei uns ist es mometan Momo, die wieder ungeheuer schreckhaft geworden ist.
Man macht das ja nicht bewußt, die "andere Katze" läuft so nebenher, alles paletti, ...aber eben doch nicht.

Bei uns ist Momo die eher unsichtbare Katze, da ist auch während des Tages Bobbl sehr virl präsenter, das einige Schüler verblüfft sind, wenn sie Momo sehen, dass ich noch eine 2. Katze habe.

Ich hab gestern angefangen, sie morgens ausgibig zu kämmen, das mag sie.

Was mag Anni denn besonders gerne?

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Zauberteufel
Mitglied
Beiträge: 1470
Registriert: Fr 3. Jun 2011, 16:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Claudia

Re: Was hat sie bloß

#9

Beitragvon Zauberteufel » Mi 28. Mai 2014, 15:13

Andrea@ sie werden schon immer in getrennten Zimmern gefüttert,
da Artus immer nachschaut ob sie noch was drinnen läßt.
Anni frisst morgends und abends nur wenn Artus da ist....
sonst läßt sie es stehen bis er kommt.

Abends bekommt Anni jetzt ihr Fressen im Flur, und dann geht sie ins Schlafzimmer.
Bisher hatte ich sie dann gerufen, bin zu ihr gegangen und sofort wenn ich reinkam
fauchte sie.

Am Montag das gleiche...nur ich hab sie gar nicht mehr beachtet sondern bin zu Artus
auf das Sofa.
Später ging ich ins Schlafzimmer....sie fauchte mich an...
ich sagte kein Wort, sah sie nicht an und ging raus.

Nach 10 Min. kam sie vorsichtig ins Wohnzimmer ...kratzte am Baum, sprang hoch wieder runter
bis Artus aufstand und sie durch die Wohnung jagte.
Ich hab gar nichts gemacht.

Als ich ins Bett ging und sie kurz streichelte hat sie geschnurrt und nicht gekratzt.
Heute Nacht war sie das erste mal wieder bei mir im Bett.

Was geht bloß in den kleinen Köpfchen vor sich.
Liebe Grüße Claudi mit
Bild

Benutzeravatar
Geli
Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: Sa 24. Mai 2014, 16:53
Sagst du uns deinen Vornamen?: Angelika

Re: Was hat sie bloß

#10

Beitragvon Geli » Do 29. Mai 2014, 11:19

28. Mai 2014, 15:13 » Zauberteufel hat geschrieben:Andrea@ sie werden schon immer in getrennten Zimmern gefüttert,
da Artus immer nachschaut ob sie noch was drinnen läßt.
Anni frisst morgends und abends nur wenn Artus da ist....
sonst läßt sie es stehen bis er kommt.

.



Zauberteufel , daß ist der Punkt warum Anni unzufrieden ist.Sie zeigt es dir mit Kratzen und Fauchen.
Anni möchte gern mit Artus zusammen gefüttert werden und auch gern mit ihm zusammen fressen,nicht in getrennten Räumen.
An deiner Stelle würde ich die Beiden zusammen fressen lassen.Du kannst ja ein Auge darauf werfen daß Artus sich nicht noch eine extra Ration aus Annis Futterschüssel holt.
Katzen ändern auch manchmal ihre Gewohnheiten.Plötzlich wollen sie daß sich was für sie verändert.
Liebe Grüße von Geli und ihren 4 Fellnasen.
TS Verein Gera u.Umgebung e.V


Zurück zu „Katzen - Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste