Komische Dinge tun meine Katzen in der Nacht

Eigenarten der Fellnasen die man sich manchmal nicht erklären kann.
Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9627
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Komische Dinge tun meine Katzen in der Nacht

#1

Beitragvon Joyce&Luna » So 1. Sep 2013, 11:05

Hallo

Ich bemerke jedes Jahr was neues bei meinen Katzen, was sie vorher nicht getan haben.
Zum Beispiel Joyce, sie wird jetzt 9 Jahre alt und meint jetzt im hohen alter ihre Dosi zu tyrannisieren :vogel

Jede Nacht wenn ich ins Bett gehe, kommt Madam an und verlangt unter der Bettdecke zu liegen und das ganz nah an mir dran.
Das geht ja noch, da habe ich ja nichts dagegen. Aber sie verlangt das ich sie dann auch noch dabei kraule und wehe ich tue das nicht, dann pickst sie mir mit ihren Krallen überall und das tut weh.
Wenn ich sie kraule und dabei so langsam einschlafe, macht sie mich wach damit ich weiter kraule. Das ganze kann sich bis zu 30-45 Minuten hin ziehen.
Habe sie auch mal verjagt, aber bringt rein gar nichts, sie kommt wieder und das Spiel geht von vorne los.

Luna ist auch so eine, wenn die in der Nacht schmusen will, haut sie mir mit der Tatze ins Gesicht und das solange bis ich wach bin. Aber sie macht es ohne Krallen. Dann kuschelt sie 5 Minuten und ist wieder weg.

Bei Loui muss ich schauen das meine Füße neuerdings bedeckt sind, er leckt mir an die Füße :roll: Das kann ich ja nun mal gar nicht ab, weil ich da total kitzelig bin.
Oder er bekommt sein 5 Minuten und hält alle anderen auf Trab.

Jay legt sich auch seit ein paar Wochen direkt neben meinen Kopf und drückt mir sein Fell ins Gesicht, dabei soll man schlafen :roll:

Stören eure euch auch in der Nacht?

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
wofritz
Mitglied
Beiträge: 2272
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 18:37
Sagst du uns deinen Vornamen?: Wolfgang

Re: Komische Dinge tun meine Katzen in der Nacht

#2

Beitragvon wofritz » So 1. Sep 2013, 11:12

Hehehe Anke, was Deine Katzen zusammen machen hat Elli alleine geschafft! So gerne ich sie im Bett hatte, manchmal hat das doch schon genervt. Ihre besondere Spezialität war, sich über meine Füße zu legen. Eine schöne Wärmflasche, die aber in meine Zehen biss, wenn ich mich bewegte.

Melli und Herkulinchen schlafen nicht im Bett, sie kommen aber immer sehr früh an um mich zu wecken. Dann kommen sie auch mal ins Bett. Früher habe ich manchmal verschlafen, weil mein Funkwecker sich in der Nacht verstellt hat. Das passiert nun nicht mehr. Eigentlich brauche ich gar keinen Wecker mehr.

Wolfgang

Benutzeravatar
Juno
Mitglied
Beiträge: 552
Registriert: Di 13. Dez 2011, 18:02
Sagst du uns deinen Vornamen?: Simone

Re: Komische Dinge tun meine Katzen in der Nacht

#3

Beitragvon Juno » So 1. Sep 2013, 11:18

Tyler möchte ebenfalls unter der Decke schlafen - auch im Hochsommer - und so lange an den Ohren gekrault werden, bis er einschläft. Tue ich das nicht, gibt es Haue auf die Nase - mit Krallen :roll:
Einfach nur bei mir unter der Decke liegen und gekrault werden, reicht dem Herrn aber auch nicht. Ich muss auf der linken Seite liegen, damit er sich dort an meinen Bauch kuscheln kann. Rechte Seite, Rückenlage, Bauchlage - alles falsch. Dann gräbt Missjö solange an meinem Hals rum, bis ich mich "richtig" drehe.
Nachts schläft er dann oft mitten auf meinem Gesicht. Wie oft bin ich nachts schon aufgewacht, weil ich geträumt habe, mir würde jemand ein Kissen ins Gesicht drücken und mich ersticken...

Morgens werde ich dafür mit Küsschen geweckt.
Ich glaube, dass geistiger Fortschritt an einem gewissen Punkt von uns verlangt,
dass wir aufhören, unsere Mitlebewesen zur Befriedigung unserer körperlichen Verlangen zu töten.
Mahatma Gandhi
Bild

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9627
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Komische Dinge tun meine Katzen in der Nacht

#4

Beitragvon Joyce&Luna » So 1. Sep 2013, 11:23

Ohh ich bin wenigstens nicht allein der Leiden muss.

Schlimm finde ich wenn ich früh aufstehen muss, da geht meist erst noch mal eine Stunde flöten, weil ich so Spinner habe.
Wenn Madam beleidigt ist, geht sie aufs KaKlo und kratzt so lange im Kasten rum bis ich auf stehe und sie raus jage.
Das längste war 43 Minuten, kratzen dann habe ich das Bad gestürmt und sie ist wie ein geölter Blitz ins Wohnzimmer :D
So eine sture Katze habe ich noch nicht erlebt.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Xena-Lissy
Mitglied
Beiträge: 3269
Registriert: Do 24. Feb 2011, 10:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Doreen

Re: Komische Dinge tun meine Katzen in der Nacht

#5

Beitragvon Xena-Lissy » So 1. Sep 2013, 11:25

:lol:

Wie gut das ich dieses Problem nicht habe und mein Schlafzimmer für mich habe.
Ich konnte sonst nicht schlafen, Hexe wöllte andauernd unter die Decke, die anderen Beiden dann auch, das gebe nur Zoff, so könnte ich ja niemals schlafen.

Ich kann mich ja noch so gut an eine Nacht mit Lissy und Junior erinnern, so sehr ich es geliebt habe so sehr war ich froh wieder ohne sie schlafen zu können. Sie haben ja immer so nah an mir gekuschelt. Lissy an meiner rechten Seite, Junior auf der linken. Da tut einen doch einfach alles weh, wenn man sich nicht drehen kann.
Junior liegt ja jetzt immer noch liebend gern auf den Füßen oder zwischen den Beinen. Naja diese Maus.
Bild

Benutzeravatar
MarleneK
Mitglied
Beiträge: 215
Registriert: Do 18. Aug 2011, 06:50
Sagst du uns deinen Vornamen?: Alexandra

Re: Komische Dinge tun meine Katzen in der Nacht

#6

Beitragvon MarleneK » So 1. Sep 2013, 11:27

Hi Anke,

zum Glück hab ich nur zwei fellige Nervzwerge :vogel
Oskar nervt"temperaturabhängig": jetzt, wo's nachts wieder kühler ist, kommt der Kater gegen 4 Uhr unter die Bettdecke um sich aufzuwärmen. Da werde ich angestupst und geweckt, damit ich dem gnädigen Herren die Decke anhebe. Dann quetscht er sich an mich ran, im Winter packt er noch seine eiskalten Pfoten an meinen Bauch :frost: damit die wieder auftauen.

Und gemeinsam Nerven sie gerne so gegen halb fünf, wenn sie sich quer durchs Bett prügeln, am besten mit Bande, das bin dann nämlich ich :night_candle:
Liebe Grüße
Alexandra

Bild
und den Sternchen Emma, Paul und Marlene

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2686
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Komische Dinge tun meine Katzen in der Nacht

#7

Beitragvon Barbara » So 1. Sep 2013, 11:43

Ach, nerven tut im Bett nur unser Freddy am Wochenende morgens - er will immer seeeeehr früh raus und macht dann Spektakel ohne Ende (klar, wir stehn unter der Woche ja auch um kurz vor 5 auf!) Er fängt im Bett an rumzuwursteln und macht uns wach, dann rennt er zur Küchentür (wir lassen ihn immer durch die Küche nach hinten zur Terrasse hin raus) und schreit, schreit, schreit, immer lauter, immer langgezogener, immer quengeliger, wenn dann keiner kommt kratzt er wie ein Irrer an der Tür und schreit und heult dabei weiter wie ein Mondsüchtiger und in einer Lautstärke - also man hat gar keine andere Chance als aufzustehn, weil bei den Tönen, die er dann so abgibt, kann man eh nicht mehr schlafen. Ist er dann draußen, kann man direkt an der Tür stehn bleiben, weil er nach spätestens 2 Minuten eh wieder rein will - ich bin dann glockenhellwach und was macht das Katertier??? Na, legt sich ins Bett und schläft :vogel - super!!
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9627
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Komische Dinge tun meine Katzen in der Nacht

#8

Beitragvon Joyce&Luna » So 1. Sep 2013, 11:48

Meine machen es nicht gemeinsam, sondern wechseln sich ab.
Ich hatte mal das Glück und durfte 2 Std. schlafen und dann musste ich arbeiten.
Also da könnte ich sie manchmal für würgen :D

Aussperren geht gar nicht. Da wird so lange gekratzt bis man wieder auf macht oder Luna macht die Türe wieder auf. Das kann sie perfekt :D

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Polly
Mitglied
Beiträge: 880
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 14:57

Re: Komische Dinge tun meine Katzen in der Nacht

#9

Beitragvon Polly » So 1. Sep 2013, 14:16

Tja, Molly schafft das hier auch alleine... :lol: Die trampelt mehrmals in der Nacht auf mir rum..., legt sich bei mir auf den Rücken und haut ihre Krallen bei mir in die Schultern..., dann wandert sie ein wenig runter, liegt bei mir auf dem Popo.. und so geht es die halbe Nacht..., irgendwann ist sie dann mal verschwunden und morgens ab 5:00 Uhr ist sie dann wieder da..., 5:30 Uhr geht sie meistens nach draußen.., da bin ich vorher eh schon wach.... :lol:

Ach so..., mal kurz über einen Arm oder ein Bein schlecken, dass macht sie auch sehr gerne.... :roll:
Liebe Grüße
Polly + Molly

Benutzeravatar
Rafael
Mitglied
Beiträge: 5218
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 01:29

Re: Komische Dinge tun meine Katzen in der Nacht

#10

Beitragvon Rafael » So 1. Sep 2013, 15:28

Freundlicherweise tun meine nichts von alledem. Sie schlafen nicht oder nur zeitweise im Bett, sondern drumrum. Und wenn sie morgens wach werden gehen sie im Flur oder Buero spielen, meist fangen. Das hoert man zwar manchmal, ich finde es aber nicht schlimm. Wenn ich anfange mich zu regen, kommen sie und wollen ein bisschen Schmusen (und Fruehstuck), aber erst dann.
Ich kann aber schlafen wie ein Stein, und die Katzen habe schnell gemerkt, dass es zwecklos ist, mich in irgendeiner Form einbeziehen zu wollen, bevor ich wach werde. :lol:
Selbst wenn ich verschlafe, dauert es auch ein bisschen, bis sie mal "antesten" kommen, wo das Fruehstueck denn bleibt. "Schaefchen" halt...

Rafael


Zurück zu „Katzen - Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast