Snowshoe

Charakter und spezielle Merkmale der Rassekatzen.
Antworten
Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9635
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Snowshoe

#1

Beitrag von Joyce&Luna » Do 30. Mai 2013, 02:47

Snowshoe

Bild

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Snowshoe

Geschichte:

Die Rasse stammt aus Amerika und entstand durch eine Kreuzung aus Siamese und American-Shorthair.
2004 wurde sie endgültig anerkannt.

Körpermerkmal:

Ihren Namen "Snowshoe", hat sie ihren auffällig weißen Pfoten zu verdanken.
Charaktertisch ist auch das weiße Dreieck im Gesicht. Der Körperbau ist athletisch, dennoch nicht schmal.

Ihre Augen leuchten in einem schönen blau. Die Kopfform ist keilförmig, die Schnauze mittelgroß und
an der Spitze leicht abgerundet.
Diese Rasse besitzt mittellange Beine, die vorderen sind ein wenig länger als die hinteren.
Das Fell ist seidig glänzend und eng anliegend.

Charakter:

Die Rasse ist spielfreudig, aufgeweckt, lebhaft, sehr neugierig Menschen bezogen und orientiert sich gerne
an einer Bezugsperson.
Die Snowshoe ist eine gesprächige Rasse, außerdem sind sie gesellig und überhaupt nicht gern allein.
Sie sind sehr intelligent und brauchen viel Aufmerksamkeit.
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Sunny73
Mitglied
Beiträge: 4704
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 12:42
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Snowshoe

#2

Beitrag von Sunny73 » Do 30. Mai 2013, 15:08

Also die hätte ich jetzt für eine ganz normale Senfkatze gehalten.
Was es so für Rassen gibt...
Bild
Coco 3.4.02-14.7.17
wollenochmehrguckemietze?

Benutzeravatar
Dark Wolf
Mitglied
Beiträge: 459
Registriert: Do 31. Okt 2013, 08:34
Sagst du uns deinen Vornamen?: Nadine
Kontaktdaten:

Snowshoe - Siam-Erbe

#3

Beitrag von Dark Wolf » Mo 2. Dez 2013, 15:45

Hallo ihr lieben...

bin mal wieder im lieben Google unterwegs gewesen um ein bischen was über Stummelschwänze zu erfahren.
Tatsächlich gibt es in Thailand bei den Thais sehr viele geknickte Stummelschwänze.
Sie sind nicht gebrochen - hab ich bei Rica angenommen - sondern einfach Genetisch so geworden. Also Gendefekt.
Nunja... wird halt nur am rande erwähnt, weil die heutigen Rassestandarts einen langen Schwanz haben wollen, sowohl bei Siams als auch Thais.

Dann hab ich weiter geskrollt um mir einige andere Rassekatzen anzuschauen und bin fast vom Stuhl gekippt!!!!
:shock:

[link]http://www.geliebte-katze.de/informatio ... wshoe.html[/link]
RICA was machst du denn da?!!!

Vielleicht war ja ihre Oma eine Rassekatze und ihre Mutter wurde als 'Fehlwurf' (durch anderen Kater?) raus geschmissen?
Jedenfalls ist die Mutter ja von Rica aufm Feld gefunden worden mit ihr und ihren geschwistern... in Spanien.
Allerdings glaub ich nicht, dass die Mutter in Menschenobhut war, denn die ist hier in deutschland alles andere als zutraulich. Da darf man nicht mal rein schauen. XD

Aber ich finde die ähnlichkeit einfach verblüffend!
Die Snowshoe kommt ja aus dem Siam schlag, desshalb ist Siam-Mix nicht so verkehrt... aber das es sie als Rasse gibt hätte ich nicht gedacht...

[wenn falsch bitte verschieben... *duck*]
Zuletzt geändert von Joyce&Luna am Mo 2. Dez 2013, 20:31, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beitrag zusammen gefügt
Bild

Benutzeravatar
Dark Wolf
Mitglied
Beiträge: 459
Registriert: Do 31. Okt 2013, 08:34
Sagst du uns deinen Vornamen?: Nadine
Kontaktdaten:

Re: Snowshoe

#4

Beitrag von Dark Wolf » Mo 2. Dez 2013, 15:59

*so hier bin ich nu auch richtig :oops: *

Hab auch gedacht an Siam-Mix *auf Rica schaut*
Nun hab ich im Inet ganz viele Ricas gesehen... im Prinziep war es nichts anderes schätze ich, oder eine Laune der Natur...

Wer weiß... ;)

Ricas Mama sieht genau so aus. Auch mit Sockchen und Maske ;)
Nur die ist ablsolut nicht Menschenbezogen... wurde in Spanien im Feld gefunden - beim Mähen - mit ihren Welpen... und hier in Deutschland lässt sie keinen an sich ran, also Mutter.
Ausgesetzt weil nicht Zucht von Siam entspricht?
*speckulation*

Ich mag klein Rica fands nur sehr Interessant dass es halt mehr davon gibt... von meiner kleinen ^^
Bild

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11018
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Snowshoe - Siam-Erbe

#5

Beitrag von elmo » Mo 2. Dez 2013, 20:30

Hallo,

in vielen südlichen Ländern lassen viele Leute ihre "Rassekatzen" auch unkastriert in den Freigang. Daher können sich dort in der Wildpopulation einige Merkmale halten, die man hier heutzutage seltener sieht.
Dazu gehören zum Beispiel die Langhaarigkeit, die Siammaske (mit oder Ohne Scheckung), der Verdünnungsfaktor.

Ich habe eine Katze, die aussieht wie eine schöne, etwas altmodische blaue Britin - aber schon in der Generation ihrer Kinder ist das wieder "auseinander" gefallen - sie hatte in ihrem Wurf sogar eine blaue Tochter, aber ausser der einen "Farbe" konnte man nichts mehr von "Brite" dort erkennen.

Das liegt daran, dass bei diesen Katzen, anders als bei durchgezüchteten Rassekatzen, einfach nur ein "bisschen" von dem Phänotyp durchscheint, ohne dass sie deswegen auch reinerbig für all die Merkmale sind die eine Rassekatze ausmachen.

Dass Mixe aus Siam und Hauskatzen mit Weissanteil farblich aussehen wie Snowshoes liegt auf der Hand - man hat diese Rasse unter Zuhilfenahme von Siamesen und gescheckten Katzen "kreiert". Aber das bedeutet nicht, dass da jemals, ganz egal vor wie vielen Generationen, eine Snowshoe mitgemischt hat.
Wahrscheinlich ist aber ein Mitmischen von mindestens zwei Pointträgern - und hier ist dann eine "Siam" wahrscheinlich, einfach weil sie die häufigste Maskenkatze gewesen ist in den letzten Jahrzehnten.

Edit: ich sehe grade, der Beitrag ist jetzt verschoben worden. Dabei hatte ich ihn mit Absicht NICHT bei der Rasse Snowshoe geschrieben. Denn die Katze über die ich geschrieben habe ist genauso wenig eine Snowshoe wie ich ein Schimpanse (auch wenn es Ähnlichkeiten gibt).

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Dark Wolf
Mitglied
Beiträge: 459
Registriert: Do 31. Okt 2013, 08:34
Sagst du uns deinen Vornamen?: Nadine
Kontaktdaten:

Re: Snowshoe

#6

Beitrag von Dark Wolf » Di 3. Dez 2013, 09:00

Huhu Andrea,

Rica ist definitiv keine Rassekatze, daran glaub ich nicht und wenn, sie ist Papierlos. Das ist eh egal, denn die süße wird Kastriert.
Soweit ich nun gelesen habe, stammten die Snowshoe von Siam x Amarican Shorthair ab...

Es ist wie mit der Spekulation von den Hunden. Es könnte sein, dass da dies und das drinnen ist.
Ich habe aber sonst noch keine Siam/Thai mit einer solchen Zeichnung gesehen... auser diese Rasse eben... okey... Siam tortie point auch... aber eher selten... und Rica hat keine Punkte... und Siam-Mix hab ich in der Farbform auch noch nicht gesehen...mit streifen (tiger) mit Flecken etc. aber so wie Rica?!

Die Schneeschuh Katze passt einfach klomplett!
Nicht nur von den Farbschlägen sondern auch vom Ausdruck, wie Rica schaut... genau wie die, auch der Runde Kopf und dies Leftzen.. genau wie diese Snowshoe Cats...
Wer weiß woher ihre Mutter kommt... sie ist auch eine 'Snowshoe'... ???
Man weiß es nicht... aber ich finde es interessant und weiß nun, was sie sein könnte... für mich, nicht für sie relevant ;)
Okey, der Geknickte schwanz passt nicht ganz, aber da hab ich schon gelesen, dass diese nicht Rassetypisch sondern Katzen Indivuduell ist. Wenn Mutter und Vater über zb. 10 Markern für diesen Knickschwanz kommen bzw. die Kätzen, dann haben die diese verkürzen Sehen, die wärend des Wachstums auftreten.
Also Mutter hat 4 Marker, Vater 7 Marker, beide normale Schwänze. Im Wurf hat dann einer 3 Marker von der Mutter und die 7 vom Vater, also knickschwanz, hingegen das zweite Würmchen nur 2 von mutter und 3 vom Vater abbekommt, also langen schwanz.
Bei den Thais ist es damals gewollt worden und so kommt es bei ihnen öffters vor...
*schmunzel*

Naja... wer weiß...
Bild

Antworten

Zurück zu „Rassenbeschreibungen“