Tierheimkatzen: was ist zu beachten?

Hier können Katzen Anfänger ihre Fragen stellen und sich informieren ob sie mit ein oder zwei Katzen zusammen leben wollen.
Benutzeravatar
Sabsi69
Mitglied
Beiträge: 2510
Registriert: Do 21. Jun 2012, 12:06

Tierheimkatzen: was ist zu beachten?

#1

Beitragvon Sabsi69 » Di 12. Mai 2015, 21:05

Liebe Foris,

in diesem Thread soll thematisiert werden, welche Kriterien bei der Anschaffung eines Tieres aus dem Tierheim zu beachten sind.

Hier wurde dieses Thema bereits Ende April/ Anfang Mai angeschnitten:

katzen-sonstige/katzenfrage-der-woche-t2302-450.html

Was haltet ihr für wichtig? Worauf sollte man achten? Möchtet ihr von euren Erfahrungen berichten?

Benutzeravatar
Sunny73
Mitglied
Beiträge: 4698
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 12:42
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Tierheimkatzen: was ist zu beachten?

#2

Beitragvon Sunny73 » So 17. Mai 2015, 14:12

Vorab: Ich hab noch kein Tier aus dem Heim geholt (nur kurz davor abgefangen).

Also für mich wäre wichtig:
-Welche Tests sind gemacht worden
-ist das Tier geimpft
-ist das Tier kastriert
-welche Eigenschaften hat es bisher gezeigt
-ist es verträglich mit andern Tieren/welchen
Bild
Coco 3.4.02-14.7.17
wollenochmehrguckemietze?

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11015
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Tierheimkatzen: was ist zu beachten?

#3

Beitragvon elmo » So 17. Mai 2015, 19:24

Hallo,

ich persönlich finde, so wie man sich den Züchter genau anschauen sollte von dem man ein Tier kauft, so sollte man sich auch das Tierheim kritisch ansehen, von dem man ein Tier nimmt.

Werden die Tiere in Gruppen gehalten und vor der Gruppenhaltung in Quarantäne gesetzt und auf ansteckende Katzenkrankheiten getestet?

Werden Jungtiere bei ihren Müttern belassen bis sie mindestens 12 Wochen alt sind?

Werden die Tiere gut beobachtet und einigermassen gut beschrieben (wobei das sich sehr ändern kann bei einem Umzug habe ich festgestellt)?

Machen die Tierheimleute einen "organisierten" Eindruck, sind die Katzen gepflegt, scheint die Einrichtung zweckmässig oder nur "niedlich"?

Werden nur kastrierte Tiere abgegeben (bzw. Jungtiere mit Kastrationsgutschein)?

Wird ein ordentlicher Schutzvertrag gemacht?

Wenn diese Punkte (vor allem der erste) OK sind, dann wäre für mich so ein Tierheim OK, sonst würde ich in den Nachbarstädten schauen oder mich erkundigen, ob es eine Katzenhilfe im Ort gibt (das passiert schon mal häufiger wenn die Tierheime so "schludern").

Und was auch noch wichtig ist: eine erwachsene Tierheimkatze hat immer ein unbekanntes Vorleben (die Ausnahmen sind hier nur Abgabetiere und Kitten die dort geboren wurden). Das kann vollkommen unproblematisch sein, aber es kann eben im schlimmsten Fall das Gegenteil eintreffen. Dagegen sollte man sich nicht wappnen indem man sich ein "Rückgaberecht" einberaumt sondern indem man sich vorher gut überlegt ob man wirklich mit einem Tier, das eventuell agressiv gegenüber Artgenossen oder Menschen oder extrem ängstlich oder sonstwie komisch ist die nächsten Jahre (Jahrzehnte mit etwas Glück) verbringen möchte.

Liebe Grüße
Andrea


Zurück zu „Katzen - Anfänger“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast