Diskussion zu Vorstellung/Erfahrung Tiere aus Schwarzzucht

Hier können Katzen Anfänger ihre Fragen stellen und sich informieren ob sie mit ein oder zwei Katzen zusammen leben wollen.
Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Diskussion zu Vorstellung/Erfahrung Tiere aus Schwarzzuc

#81

Beitrag von Christiane 57 » Sa 15. Dez 2012, 22:36

Bella hat geschrieben:Christiane,

ich denke langsam auch,dass die einzigste Möglichkeit die den Züchter bleibt: die Tiere alle nur frühkastriert abzugeben,um diese sinnlose Vermehrung zu verhindern. Aber ich stelle so langsam fest, dass immer mehr Züchter zu dieser Maßnahme greifen.Was auch sehr wichtig ist.Vielleicht wenn den Schwarzzüchter die Tiere so langsam ausgehen ,gibt es irgendwann ein Ende.Aber da müssen wirklich alle Züchter an einem Stang ziehen,sonst wird es nicht funktionieren.
Hallo Sabrina

Ich denke das ist schlecht händelbar,zudem kaum kontrollierbar.Züchter müssen den Austausch suchen ,um ihre Zuchtziele verwirklichen zu können.Sei es im In-od Ausland.
Da hängt vieles mit dran,was wir als Laien gar nicht einschätzen können.

Benutzeravatar
Sabine Werner
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 20:21
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sabine

Re: Diskussion zu Vorstellung/Erfahrung Tiere aus Schwarzzuc

#82

Beitrag von Sabine Werner » Sa 15. Dez 2012, 22:54

Hallo,

ich denke auch, dass manches "Ellbogendenken" sehr schädlich ist, auch in Züchterkreisen.....
in dubio pro reo

liebe Grüße
Sabine

Benutzeravatar
Herbstlaub
Mitglied
Beiträge: 489
Registriert: So 6. Mär 2011, 23:57
Sagst du uns deinen Vornamen?: Christine

Re: Diskussion zu Vorstellung/Erfahrung Tiere aus Schwarzzuc

#83

Beitrag von Herbstlaub » Sa 15. Dez 2012, 23:02

elmo hat geschrieben:Juhuh!!

Nun ist auch diese Lücke geschlossen, endlich gibt es jemanden, der einem Stammbäume für seine Tiere aus Schwarz-Vermehrung erstellt. Mit Tierbild und Bild der Eltern!

Die Vorteile liegen auf der Hand:
- man braucht immer noch nicht einem so gruseligen Katzenzuchtverein beizutreten (was vor allem dann eine Erleichterung ist wenn die Stammtische der Vereine zu weit weg sind) und kann trozdem die Käufer noch ein wenig besser täuschen.

Ich finde das eine gute Marketingstrategie. Warum hinke ich nur immer hinterher.

Wer mal schauen möchte:
*****

ich werde den Link aber in den nächsten Tagen wieder entfernen, das Forum hier muss nicht dorthin verlinkt sein.

Liebe Grüße
Andrea
... das ist aber eine sehr scheinheilige Seite.

Man ist gegen Qualzuchten und stellt selbstverständlich keine Stammbäume für Vollgeschwisterverpaarungen aus, oder wenn 10 oder weniger unterschiedliche Vorfahren in 3 Generationen vorkommen, alles im Sinne des Tierschutzes.

Wenn ich allerdings keine Vorfahren meiner Katze kenne und folglich auch nicht wissen kann, ob es 10 oder weniger Vorfahren in 3 Generationen gab .... dann kann man mir selbstverständlich einen Stammbaum ausstellen.

Solange ich also die Vollgeschwisterverpaarung nicht angebe ist alles in Butter.

Scheinheilig, eben.

Da geht es nur darum, für einen in 2 Minuten erstellte Wisch 20 Euro zu kassieren.

christine
Bild


"Wenn mein einziges Werkzeug ein Hammer ist, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus" Abraham Maslow

Antworten

Zurück zu „Katzen - Anfänger“