Diskussion zu Tieren aus Tierschutz/Tierheim

Hier können Katzen Anfänger ihre Fragen stellen und sich informieren ob sie mit ein oder zwei Katzen zusammen leben wollen.
Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Diskussion zu Tieren aus Tierschutz/Tierheim

#11

Beitrag von Christiane 57 » Mi 31. Okt 2012, 19:40

Hallo Andrea
Deinen Ansatz finde ich ebenso gut.Ich denke je detailierter die Threads sind,desto übersichtlicher .Sabina hatte mich auch schon darauf aufmerksam gemacht.
edit:
aus Züchterhand habe ich schon mal eingestellt

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11045
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Diskussion zu Tieren aus Tierschutz/Tierheim

#12

Beitrag von elmo » Mi 31. Okt 2012, 19:47

Hallo Christiane,

ja, ich glaube auch, das macht Sinn- wenn man jemandem damit eine Entscheidungshilfe an die Hand geben möchte. Wobei natürlich auch in solch unterteilten Threads sicher die Erfahrungen unterschiedlich sein können, da Tiereheime unterschiedlich gut/schlecht sind, Züchter unterschiedlich gut/schlecht und auch "Bauernhof/Privat" sehr unterschiedlich sein kann. So hat beispielsweise meine Hausärztin den "Spleen" dass sie, so lange ich sie kenne (und wir sind dort schon seit ziemlich genau 19 Jahren in Behandlung) niemals ihre Katzen kastrieren lässt. Daher sind dort immer, wenn ich da bin irgendwelche Kitten. Aber alle werden im Haus aufgzogen, entwurmt, ich glaube auch geimpft und ordentlich sozialisiert. Dass ich das trozdem nicht soo toll finde ist eine andere Sache aber einen "ordentlicheren" Hauskatzenvermehrer habe ich noch nicht gesehen.

Von daher... können die Erfahrungen in allen Bereichen sehr unterschiedlich sein. Ich habe auch Rassekatzen von drei unterschiedlichen Züchtern gekauft und fand alle Erlebnisse sehr unterschiedlich - allerdings eher positiv.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11045
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Diskussion zu Tieren aus Tierschutz/Tierheim

#13

Beitrag von elmo » Mi 31. Okt 2012, 22:12

Hi Christiane,

wobei ich grade etwas grübel. Ich wollte gerne noch eine Erfahrung mit einer Katze aus einer "Schwarzzucht" beschreiben, dabei ist mir aufgefallen, dass nun alle Threads in der Rubrik "Notfall/Tierschutz stehen.

Irgendwie würden sie vielleicht alle eher in "Anfängerfragen" oder sowas in die Richtung gehören. Ich denke ja, dass sie helfen sollen da eine Entscheidung zu treffen wo man ein Tier herbekommen kann?

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Diskussion zu Tieren aus Tierschutz/Tierheim

#14

Beitrag von Christiane 57 » Mi 31. Okt 2012, 22:20

Geht es so in Ordnung?
http://www.bergkatzen.de/viewtopic.php?f=11&t=2309 ist nun bei den Anfängern.

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11045
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Diskussion zu Tieren aus Tierschutz/Tierheim

#15

Beitrag von elmo » Mi 31. Okt 2012, 22:29

Hallo Christiane,

finde ich eigentlich passender, dann vielleicht noch oben anpinnen - und die Threads zu den anderen Quellen auch dazu. Was meinst du? Ich denke, das findet man das dann eher. Da sind ja auch die Tipps zur Katzensuche angepinnt.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Herbstlaub
Mitglied
Beiträge: 489
Registriert: So 6. Mär 2011, 23:57
Sagst du uns deinen Vornamen?: Christine

Re: Diskussion zu Tieren aus Tierschutz/Tierheim

#16

Beitrag von Herbstlaub » Mi 31. Okt 2012, 22:29

Hi,

wenn jemand eine Katze sucht würde ich immer den Rat geben sich entweder bei den Pflegestellen oder bei einem Züchter umzusehen. Wenn man dabei eine gute Pflegestelle oder einen guten Züchter erwischt bekommt man eine viel bessere Charakterbeschreibung der Katze.

In einem Tierheim ist ein Pfleger für 30-40 Katzen zuständig, für die er kaum Zeit hat, da die Aufgabe des Pflegers vorrangig Füttern und Putzen sind. Daneben bleibt kaum noch Zeit, um sich mit einzelnen Katzen richtig zu beschäftigen.

Dazu kommt dann noch, dass der Pfleger auch Verhaltensveränderungen erkennen können muß. Frißt die Katze schlecht, weil seit einer Woche ein Zahn derbe weh tut? Hat sie eine CNI entwickelt? Auch wenn Tierheimtiere in der Regel medizinisch untersucht werden gehe ich davon aus, das in Tierheimen so einiges an eigentlich offensichtlichen Krankheitsanzeichen einfach nicht erkannt werden.

Die Gruppenhaltung in deutschen Tierheimen sehe ich nicht ganz unkritisch. Die Räume sind meist relativ klein und die Katzen können sich nicht wirklich aus dem Weg gehen. Dazu kommt dann noch ein ständiger Wechsel der Katzen, wenn Katzen vermittelt werden oder aus der Quarantäne in die Vermittlung kommen. Auch da muß der Pfleger sehr gut beobachten können, um gemobbte Katzen umzusetzten.

Nur- wesentlich kleinere Einzelboxen sind da auch keine wirkliche Alternative, vor allem nicht längerfristig.


Christine
Bild


"Wenn mein einziges Werkzeug ein Hammer ist, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus" Abraham Maslow

Benutzeravatar
Xena-Lissy
Mitglied
Beiträge: 3269
Registriert: Do 24. Feb 2011, 10:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Doreen

Re: Diskussion zu Tieren aus Tierschutz/Tierheim

#17

Beitrag von Xena-Lissy » Fr 2. Nov 2012, 20:31

elmo hat geschrieben: "Vorstellung/Erfahrungen Tiere von Privat/Bauernhof" oder so etwas.
Hy,

mir ists grad beim lesen aufgefallen. Wollen wir so einen Thread noch eröffnen oder nicht?
Bild

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11045
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Diskussion zu Tieren aus Tierschutz/Tierheim

#18

Beitrag von elmo » Fr 2. Nov 2012, 20:37

Ja, mach doch mal, finde ich gut, das zu vervollständigen.

Ich glaube, dann haben wir so ziemlich alles, oder?

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Xena-Lissy
Mitglied
Beiträge: 3269
Registriert: Do 24. Feb 2011, 10:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Doreen

Re: Diskussion zu Tieren aus Tierschutz/Tierheim

#19

Beitrag von Xena-Lissy » Fr 2. Nov 2012, 20:45

Und wohin damit am besten? Ich würde sagen auch mit zu Katzen-Anfänger?
Bild

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11045
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Diskussion zu Tieren aus Tierschutz/Tierheim

#20

Beitrag von elmo » Fr 2. Nov 2012, 20:55

Doch - würde ich auch dorthin tun. Eigentlich sollte hier der Thread fast auch dahin, dann ist alles zusammen.

Liebe Grüße
Andrea

Antworten

Zurück zu „Katzen - Anfänger“